Newsarchiv


Donnerstag, 07 September 2017
Donnerstag, 24 August 2017
Samstag, 19 August 2017
Dienstag, 01 August 2017
Freitag, 21 Juli 2017
Samstag, 03 Juni 2017
Freitag, 19 Mai 2017
Mittwoch, 10 Mai 2017
Mittwoch, 03 Mai 2017
Freitag, 21 April 2017
Sonntag, 09 April 2017
Freitag, 24 Mrz 2017
Freitag, 03 Februar 2017
Montag, 19 Dezember 2016
Freitag, 02 Dezember 2016
Dienstag, 22 November 2016
Freitag, 04 November 2016
Donnerstag, 20 Oktober 2016
Freitag, 23 September 2016
Montag, 01 August 2016
Samstag, 09 Juli 2016
Dienstag, 21 Juni 2016
Dienstag, 07 Juni 2016
Dienstag, 24 Mai 2016
Mittwoch, 18 Mai 2016
Dienstag, 10 Mai 2016
Montag, 02 Mai 2016
Mittwoch, 13 April 2016
Mittwoch, 06 April 2016
Montag, 04 April 2016
Montag, 28 Mrz 2016
Freitag, 18 Mrz 2016
Freitag, 26 Februar 2016
Dienstag, 16 Februar 2016
Donnerstag, 24 Dezember 2015
Montag, 09 November 2015
Sonntag, 20 September 2015
Mittwoch, 16 September 2015
Donnerstag, 30 Juli 2015
Dienstag, 14 Juli 2015
Freitag, 26 Juni 2015
Freitag, 19 Juni 2015
Mittwoch, 17 Juni 2015
Freitag, 15 Mai 2015
Dienstag, 24 Mrz 2015
Mittwoch, 18 Mrz 2015
Mittwoch, 25 Februar 2015
Montag, 23 Februar 2015
Mittwoch, 11 Februar 2015
Mittwoch, 04 Februar 2015
Freitag, 19 Dezember 2014
Freitag, 28 November 2014
Montag, 17 November 2014
Dienstag, 28 Oktober 2014
intellexi spendet der DGzRS Klettergurt für Seenotrettungskreuzer
Samstag, den 09. Juli 2016 um 07:54 Uhr
Drucken

Mit Hilfe von intellexi konnte einer von 20 Seenotrettungskreuzern der DGzRS mit einem Klettergurt ausgestattet werden - wir freuen uns, einen kleinen Beitrag dazu geleistet zu haben!

André Rick, Fachkraft für Arbeitssicherheit bei der DGzRS, erklärt, wofür die Gurte gebraucht werden: "In erster Linie für Wartungsarbeiten am Schiff. Die Ausrüstung, der Seenotrettungskreuzer und die Technik an Bord müssen immer perfekt in Schuss sein, damit bei einem Einsatz alles perfekt funktioniert und die Sicherheit von Besatzung und Schiff auch in extremen Gefahrensituationen auf See gewährleistet ist.
Die Seenotretter kontrollieren und warten daher ständig ihre gesamte Ausrüstung und den Kreuzer. Sie können mit Hilfe der neuen Gurte sicher und dennoch frei arbeiten, und zum Beispiel am Mast Antennen und Glühbirnen auch an schwer zugänglichen Stellen kontrollieren und austauschen.
Der Klettergurt mit integriertem Rohrhaken und Bandfalldämpfer als Verbindungsmittel sorgt für die notwendige Sicherheit und vor allem für die Dämpfung im Falle eines Sturzes." (Quelle:http://www.seenotretter.de/aktuelles/neuigkeiten/ansicht/news/klettern-sie-mit-spenden-sie-klettergurte-fuer-die-seenotretter)